Aufpassen bei der Suche nach Schnäppchen!

Alles total günstig – damit machen heute am „Black Friday“ die Internetshops Werbung.
Aber bei der Schnäppchenjagd sollten wir aufpassen.
Denn heute ist auch ein super Tag für Betrüger, warnt die Polizei in Niederbayern.
Aufpassen sollten wir zum Beispiel vor „Fake Shops“.
Die bieten alles sehr günstig an, verschwinden aber kurz nach dem Bezahlen oder der Eingabe der Kreditkartendaten wieder aus dem Netz.
Alle Alarmglocken sollten auch läuten, wenn nur Vorkasse möglich ist.

  • Internetadresse: wenn eine eigentlich bekannte Internetadresse Ungereimtheiten aufweist, so kann dies bereits ein Hinweis auf einen möglichen Fakeshop sein.
  • Zahlungsmethode: Häufig werden den Kunden bis zum letzten Bestellschritt eine Auswahl an Zahlungsmethoden angeboten. Doch bei der tatsächlichen Bestellung ist dann die Zahlung nur noch auf Vorkasse möglich.
  • Auffällig günstiger Preis: Nicht jeder günstige Onlineshop ist auch gleich ein Fake-Shop, sollten sich allerdings in einen Shop auffallend niedrige Angebote häufen, sollten Sie genauer hinsehen. Häufig arbeiten betrügerische Shops mit dieser Lockmethode.
  • „Googeln“ Sie den Shop, gibt es Einträge im Internet, gibt es bereits Kunden die (negative) Erfahrungen mit dem Shop gemacht haben?
  • Ändern Sie umgehend das Passwort, wenn Sie in dem Shop ein Passwort verwendet haben, dass Sie auch anderswo einsetzen.