polizei

Aufwendige Suche nach Unfallfahrer

Bei Iggensbach suchen Feuerwehr und Rettungsdienst die Umgebung ab.
Denn jemand hat gesehen, wie ein Auto mit hoher Geschwindigkeit von der A 3 abkommt und die Böschung runterstürzt.
Wenig später grasen die Helfer den Autobahnabschnitt ab – finden aber nichts und beenden die Aktion.
Eine Polizeistreife gibt aber nicht auf und findet das Autowrack im dichten Unterholz neben der A3.
Weil vom Fahrer jede Spur fehlt, startet eine neue Suchaktion.
Dann kommt der Mann zurück – er wollte die Bergung selbst organisieren.
Schnell wird klar, warum:
Der 25-Jährige hat schon seit Monaten keinen Führerschein mehr.