Aus der Traum von der großen Freiheit im Landkreis Rottal-Inn

Das Känguru, das in den vergangenen Tagen den Raum Simbach am Inn unsicher gemacht hat, ist gefasst.Heute Nachmittag wurde das Tier betäubt und eingefangen.Das Känguru wurde in einem Garten in Simbach entdeckt.Im dortigen Pool planschten grade Kinder, plötzlich stand das Känguru neben dem Pool.Ein Experte betäubte das Tier, allerdings wirkte die Dosis am Anfang nicht richtig.Das Känguru konnte noch einmal kurz ausbüxen, dann wurde es aber doch gefangenEs kommt jetzt in gute Hände, ein Abschuß konnte vermieden werden.