© pixabay

Aus für Landwirtschaftsschule in Landshut

Viele angehende Landwirte zieht es nach Landshut an die Landwirtschaftsschule.
Aber bald ist damit wohl Schluss:
Die Schule soll geschlossen werden.
Grund dafür ist eine Entscheidung der bayerischen Staatsregierung.
Die will die landwirtschaftliche Verwaltung umstrukturieren.
Neben der Schulschließung sollen auch die Landwirtschaftsämter Abensberg und Landshut fusionieren.

Die Entscheidung ist umstritten.
Der Landshuter Landrat Peter Dreier kritisiert die Pläne der Staatsregierung – auch mit Blick auf ein geplantes Grünes Zentrum für den Raum Landshut.
Dort sollen alle regionalen Umwelt- und Agrarbehörden an einem Standort zusammenkommen.
Sollte der Freistaat an den Plänen festhalten, sei das geplante Grüne Zentrum für den Landkreis nicht zu verantworten, so Dreier.