© Pixabay

Aus für „real“ in Pfarrkirchen

Einmal hin, alles drin – dieser Werbespruch von „rea“l ist in Pfarrkirchen im Landkreis Rottal-Inn bald Geschichte.
Denn der große Supermarkt in Pfarrkirchen wird geschlossen.
Das hat Real auf Anfrage von Radio Trausnitz bestätigt.

Bis zum 30. Juni 2022 hat „real“ in Pfarrkirchen noch auf, dann gehen dort die Lichter aus.
Von der Schließung sind 102 Angestellte betroffen.
Für sie gilt ein Sozialplan, wie uns ein Real-Sprecher gesagt hat.

Eigentlich sollte der Markt in Pfarrkirchen von Edeka übernommen werden – was aber das Bundeskartellamt untersagt hat.
Weil es für den Standort keinen anderen Interessenten gibt, muss der geschlossen werden.