landshut

Viele Veränderungen in Landshuter Altstadt

Wer in der Landshuter Altstadt einkauft, muss sich bald ganz schön umgewöhnen.
Dass die „K&L Ruppert“-Filiale schließt, haben wir ja schon gemeldet.
Es tut sich aber noch mehr.
Die beiden „Müller“-Filialen in der Altstadt sollen auch geschlossen werden, berichtet die Landshuter Zeitung..
Die Drogeriekette verabschiedet sich aber nicht aus Landshut.
Laut dem Bericht werden die beiden „Müller“-Märkte im „K&L“-Haus in der Altstadt zusammengelegt.
Als Termin wird das nächste Jahr genannt.
Eine offizielle Stellungnahme der Drogeriekette „Müller“ gibt es dazu aber noch nicht.
Unklar ist auch noch, welche Folgen die mögliche Zusammenlegung für das Personal hätte.