© Pixabay

Ausgangsbeschränkung: 27-Jähriger muss in Haft

Irgendwann ist das Maß bei der Polizei voll:
Sie greift jetzt immer härter durch, wenn sich Leute nicht an die Ausgangsbeschränkungen halten.
So zum Beispiel bei einem Unverbesserlichen aus Landshut:
Er säuft und raucht mehrmals am Wochenende mit einem Freund auf der Mühleninsel, bis es den Polizisten zu bunt wird:
Sie stecken den 27-Jährigen nach Absprache mit dem Amtsgericht in den Knast.
Dort bleibt er jetzt erst einmal eine Woche lang.