Auto in Weiher gestürzt – Toter nur zufällig entdeckt

Ein tödlicher Autounfall im Landkreis Dingolfing-Landau ist stundenlang unentdeckt geblieben.
Nur zufällig hat ein Landwirt bei Wallersdorf den Unfallwagen gesehen.
Heute früh traut der Traktorfahrer wohl seinen Augen nicht.
In einem Weiher sieht er das Heck eines Autos aus dem Wasser ragen.
Feuerwehr und Wasserwacht bergen das Wrack wenig später.
Am Steuer finden sie die Leiche eines 24-jährigen Mannes.
Die Polizei geht davon aus, dass er gestern Abend von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geknallt und dann in den Weiher gestürzt ist.
Ob der Mann am Steuer durch den Unfall gestorben oder ertrunken ist, soll eine Obduktion klären.
Außerdem soll rausgefunden werden, ob noch ein anderes Auto an dem Unfall beteiligt war.