polizei, © Innenministerium

Autofahrer in Parkbucht überfallen und ausgeraubt

Schöne Natur und Idylle pur – dafür steht der Bayerische Wald.
Gangster überfallen einen Autofahrer und rauben ihn aus.
Das passiert während einer kurzen Pause in einer Parkbucht.
Als der Mann aussteigt, schlägt jemand auf ihn ein.

Gleichzeitig greift sich ein zweiter Täter Geld aus dem Auto des Opfers.
Dann springen die Unbekannten in einen Wagen und brausen davon.
Passiert ist das alles an der B 533 bei Schöfweg im Landkreis Passau.

Einer der Männer wird folgendermaßen beschrieben:
ca. 30 – 40 Jahre alt, schlank, bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, einer dunklen Jacke, weißen Turnschuhen und einem dunklen Mund-Nasen-Schutz.
Der Mann sprach gebrochen deutsch.
Von dem zweiten Täter liegt keine Beschreibung vor.