© Pixabay

Autofahrer stürzt 10 Meter in die Tiefe

Solche Szenen kennen wir normal nur aus Aktion-Filmen:
Ein Auto stürzt 10 Meter in die Tiefe.
Genau diese Situation hat sich am Wochenende in Landau abgespielt.
Ein junger Autofahrer fährt mit seinem Auto den Stadtgraben runter.
Vielleicht mi zu viel Schwung?
Denn an der Kreuzung fährt er weiter ohne anzuhalten und bricht damit durch das gegenüberliegende Geländer.
Er stürzt mit seinem Auto 10 Meter in die Tiefe und landet direkt vor einem Geschäft.
Die Landauer Feuerwehr rück mit 17 Einsatzkräften zum Unfallort.
Der 21 Jährige Fahrer kommt mit Verdacht auf mittelschwere Verletzungen in rein Krankenhaus.