© Staatliches Bauamt Landshut

Autos können wieder fahren

Schlaglöcher, Spurrillen, abgenutzte Markierungen – damit ist jetzt vorbei.
Die Staatsstraße nördlich von Rottenburg sieht nicht nur aus wie neu – sie ist es auch.
Seit Ende März haben viele fleißige Hände dabei mitgeholfen.
Jetzt ist der fast sechs Kilometer lange Abschnitt fertig saniert.

In den Ortsdurchfahrten von Pattendorf und Niedereulenbach bekamen die Gehwege neue Bordsteine und Asphaltschichten.
Darüber hinaus wurden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer am südlichen sowie am nördlichen Ortsausgang von Niedereulenbach Querungshilfen errichtet.
Alles in allem haben die Bauarbeiten 1,8 Millionen Euro gekostet.

Heute ab dem späten Nachmittag wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.