B 20 in beiden Richtungen gesperrt

Viele Autofahrer im Landkreis Rottal-Inn müssen ab heute einen riesen Umweg fahren.
Die B 20 ist bei Wurmannsquick in beiden Richtungen gesperrt.
Und zwar für mehrere Wochen.
Die über drei Kilometer lange Strecke wird saniert.
Wenn das Wetter mitspielt, soll bis Anfang Mai alles fertig sein.
Bis dahin muss ein großer Bogen gefahren werden
Die Umleitung des B20-Verkehrs läuft über die B588 Eggenfelden – Reischach – Neuötting und die A94.
Der örtliche Verkehr wird über die B 588 und die Staats-und Kreisstraßen im Landkreis Rottal-Inn umgeleitet.