© Wasserwacht

Badeausflug endet tödlich

Schon wieder ertrinkt ein Mann beim Baden …
Ein 23-jähiger LKW-Fahrer aus Bosnien-Herzegowina fährt gestern Abend mit Arbeitskollegen zum Abfrischen an den Eittinger Weiher.
Der junge Mann springt ins Wasser und geht unter.
Danach taucht er nicht mehr auf.
Seine Kollegen suchen alles nach ihm ab – ohne Erfolg.
Die Erdinger Wasserwacht kann den 23-Jährigen wenig später finden – er wird sofort mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen.
Alle Hilfe kommt jedoch zu spät, der Mann verstirbt noch am selben Abend.