Bagger sitzt im Flussbett fest

Bei Baggerarbeiten in Abensberg, Kreis Kelheim, ist es gestern zu einem kuriosen Zwischenfall gekommen.
Ein Bagger ist sozusagen abgesoffen.

Zwei Bagger sind damit beschäftigt das Flussbett der Abens zu vertiefen.
Einer der Baggerfahrer fährt offenbar zuweit in den Fluss hinein.
Die Folge: Das eindringende Wasser setzt die Elektronik ausser Gefecht und die Bremsen blockieren.
Nichts geht mehr, der Bagger sitzt fest.
Der Fahrer kann sich zumindest retten.
Die Bergungsmaßnahmen gestalten sich schwierig.
Stundenlang ist die Feuerwehr damit beschäftigt den Bagger rauszuholen, sogar Taucher werden eingesetzt, um unter Wasser die Bremsen zu lösen.
Erst spät am Abend stand der Bagger wieder im Trockenen.