verkehr, straße

Bahn rudert zurück: Nur abgespeckte Streckensperrung geplant

Diese Meldung hatte bei Bahnpendlern aus Niederbayern für Aufregung gesorgt.
Im kommenden Jahr droht im Sommer eine Vollsperrung auf der Linie Landshut- München, wegen Bauarbeiten.

Ganz so schlimm wird es aber vielleicht gar nicht werden.
Die niederbayerischen Grünen haben jetzt erfahren, dass es nur ein kürzerer Streckenabschnitt sein wird, der voraussichtlich in den Sommerferien gesperrt wird.
Und zwar nicht die komplette Strecke Landshut und München, sondern nur zwischen Freising und München- Feldmoching.
Unklar sei jedoch noch, wie der Schienenersatzverkehr auf der stark frequentierten Strecke aussehen wird.

 

Wie berichtet plant die Bahn die Strecke zwischen München und Landshut zu sanieren und eine Anbindung an den Flughafen München zu errichten.