© Radio Trausnitz (AT)

Bahnhofskater Mikesch auf Irrfahrt

Ein Kater, bekannt wie ein bunter Hund in Landshut.
Das kann Bahnhofskater Mikesch voll und ganz von sich behaupten.

Und der Promi-Vierbeiner ist auch immer für ein Abenteuer gut.
Zuletzt ist er als „blinder Passagier“ im Zug unterwegs – und steigt plötzlich in Landshut-Süd aus.
Das unbekannte Terrain betritt Mikesch aber nur kurz.

Mit Hilfe einer Dame und einer Transportbox gelangt er wieder zurück an seinen eigentlichen Platz:
Der Gegend rund um den Hauptbahnhof.