© Funkhaus Landshut

Bahnreisender bekommt Faust ins Gesicht

Nur ein Satz und man hat eine Faust im Gesicht.
Wie schnell das gehen kann, erlebt ein Fahrgast in einem Alex-Zug zwischen München und Landshut.

Der Mann weist einen Mitreisenden auf seinen fehlenden Mundschutz hin.
Nur Augenblicke später schlägt der Angesprochene mit der Faust zu.
Beim Halt in Freising holt die Polizei den Täter aus dem Zug.

Der Mann aus dem Landkreis Altötting war betrunken .