Bald wieder Kreuze in niederbayerischen Behörden

Vor über 20 Jahren wurde es abgeschafft.
Doch ab dem 1. Juni soll es wieder hängen, das Kreuz.
Und zwar in jeder staatlichen Behörde auch hier bei uns in Niederbayern.
Das hat der bayerische Ministerrat heute beschlossen.
Laut Ministerpräsident Söder ist das Kreuz kein Zeichen einer Religion sondern ein grundlegendes Symbol der christlich-abendländischen Kultur.
Das Kreuz soll in Zukunft aber nicht mehr wie früher in jeder Amtsstube sondern nur noch im Eingangsbereich der Behörden hängen.
Das sei kein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot, so Söder.