landkreis landshut, © Funkhaus Landshut

Bankräuber gibt seine Taten zu

Er ist ein Mann mit zwei Gesichtern:
Auf der einen Seite braver Familienvater, auf der anderen Seite Bankräuber.
Seit gestern steht der 40-Jährige vor dem Landgericht Landshut.
Er soll mehrere Banken in Ober-und Niederbayern überfallen und über 200 000 Euro erbeutet haben.
Vor Gericht hat der zweifache Vater alles zugegeben und sich bei den Opfern entschuldigt.
Als Motiv hat der Arbeitslose Geldprobleme und seine Drogen-und Alkoholsucht genannt.
Seiner Frau hatte der Mann übrigens vorgespielt, dass einen Job hat und jeden Tag zur Arbeit geht.
Heute geht der Prozess in Landshut weiter.