© Polizei

Bankräuber weiter auf der Flucht

Trotz einer Großfahndung mit zahlreichen Streifen und einem Hubschrauber der Polizei:
Der Bankräuber von Obersüßbach ist wohl über alle Berge.
Mit dabei hat er seine Beute.
Laut Polizei ist es ein mittlerer fünfstelliger Betrag.

Am Mittag überfällt der Gangster die Raiffeisenbank.
Mit einer Pistole bedroht er die Angestellten.
Verletzt wird zum Glück niemand, eine Mitarbeiterin muss aber einen leichten Schock verkraften.
Die Polizei fragt:
Wem ist heute Vormittag  oder nach dem Überfall im Bereich der Schlossstraße in Obersüßbache etwas Verdächtiges aufgefallen?

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:
Etwa 30 Jahre alt, sehr schlanke Figur, er sprach hochdeutsch, ca. 180 cm groß, Drei-Tage-Bart, blonde Haare.
Der Mann war bekleidet mit einer blauen Jacke, beim Überfall hatte er sich eine Strumpfmaske über den Kopf gezogen.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und hofft auch Zeugenhinweise.