landwirtschaft

Bauer findet Eisennägel im Mais

Ein Landwirt aus Johanniskirchen will eigentlich nur sein Maisfeld häckseln – da schaltet sich die Maschine automatisch ab.
Nach wenigen Metern das gleiche Spiel.
Der Grund sind Eisennägel im Häckselgut!
Der Landwirt sucht sein Maisfeld ab und findet tatsächlich noch mehr von den 10 cm langen Nägeln –
die hat jemand alle 5 Meter in einen Maiskolben gesteckt.
Am Ende zählt der Bauer mehrere hundert Eisennägel.
Jetzt sucht die Polizei Zeugen für diese unglaubliche Tat.