© Pixabay

Baum bei Gangkofen angezündet

Hegt da jemand einen Groll gegen Bäume?
Die Frage stellt sich in Gangkofen im Landkreis Rottal-Inn.
Da hat offenbar jemand eine 30 Meter hohe Fichte in einem Waldstück angezündet.

Einer Spaziergängerin waren Rauchschwaden aufgefallen.
Die Feuerwehr entdeckt dann, dass der Waldboden rund um den Baum abgebrannt und die Wurzel stark angekohlt ist.
Weil die Polizei eine Selbstentzündung oder eine weggeworfene Kippen als Brandursache ausschließt, muss jemand das Feuer absichtlich gelegt haben.