© Staatliches Bauamt Landshut

Baustellenbesuch in Landshut

Täglich brettern tausende Autos und LKW über die Landshuter Wittstraße.
Da ist es klar, dass sie irgendwann einmal saniert werden muss.

Vertreter von Politik und vom Staatlichen Bauamt haben sich gestern ein Bild von den Arbeiten gemacht.
Die sind fast fertig – eine Vollsperrung müssen die Landshuter Autofahrer am Wochenende noch in Kauf nehmen.
Insgesamt hat die Baumaßnahme 3,2 Millionen Euro gekostet.

So läuft die Sperre ab:
Von Freitag 17 Uhr bis Sonntagabend ist die Wittstraße vom Grätzberg bis zur Luitpoldbrücke vollgesperrt.

Der Verkehr der B 15 wird in beide Richtungen über den Josef-Deimer-Tunnel zur Kreuzung Rennweg/Luitpoldstraße umgeleitet.
Auch die Zufahrt zum Ländtorplatz, zum Karstadtparkhaus sowie zu anliegenden Geschäften und Parkflächen ist ab diesem Zeitpunkt dicht.