© Bayerisches Heimatministerium

Bayerischer Dialektpreis geht nach Velden

Wissen Sie, was Zimbrisch ist?
Die zimbrische Sprache gilt als ältester bayerischer Dialekt.
In Velden im Landkreis Landshut hat das Cimbern-Kuratorium Bayern seinen Sitz.
Und gestern haben die Cimbern-Freunde aus Niederbayern den Bayerischen Dialektpreis bekommen.

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Sprache und Kultur der Zimbern zu pflegen.
Die zimbrische Sprache, die als ältester bairischer Dialekt gilt, wurde den Angaben zufolge durch Siedler aus Oberbayern zwischen 1050 und 1350 nach Oberitalien gebracht und ist dort in einzelnen Sprachinseln nach wie vor lebendig.