landwirtschaft

Bayern Ei: Untersuchungsausschuss setzt Arbeit fort

Im Landtag kommt heute wieder der „Bayern Ei“- Untersuchungsausschuss zusammen.
Es geht um den Umgang der Behörden mit dem Salmonellenskandal der niederbayerischen Firma.
Der Vorwurf: Die Behörden hätten die Öffentlichkeit zu spät informiert.
Die Vertreter der Landtagsopposition hatten noch fehlende Akten zu dem Fall vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit angefordert.
Zwar sind diese herausgegeben worden, der Inhalt unterliegt aber der Geheimhaltung.
Die SPD kann das nicht nachvollziehen und will erreichen, dass die Geheimhaltung aufgehoben wird.