landkreis landshut, © Funkhaus Landshut

Behördenverlagerung nach Niederbayern fehlgeschlagen

Mit Behördenverlagerungen will Bayern etwas für strukturschwache Gebiete tun.
Darum sollte ein neues Verwaltungsgericht im Bayerischen Wald entstehen.
Ein umstrittenes Projekt.

Unter anderem wegen der Kosten und weil Freyung mit öffentlichen Verkehrsmitteln eher schwierig zu erreichen ist.
Jetzt ist klar:
CSU und Freie Wähler haben sich nicht auf den Standort Freyung einigen können.
Und offenbar auch nicht auf eine andere Stadt in Niederbayern.
Laut Ministerpräsident Söder bleibt das Gericht in Regensburg.