Bei Anruf Betrug: Neue Masche

Die Polizei warnt vor einer neuer Betrugsmasche am Telefon.
Im Landkreis Landshut hat ein Rentner darum schon viel Geld verloren.
Am Telefon hat sich eine Frau als Angestellte der Bank des Rentners ausgegeben.

Weil es bei der Bank tatsächlich eine Mitarbeiterin mit dem Namen gibt, wird der Mann nicht misstrauisch.
Die Frau erzählt ihm, dass sein Konto gepfändet werden muss.
Aber mit einer Zahlung kann er das Problem aus der Welt schaffen.
Dann bekommt der Rentner eine Nummer – angeblich vom Amtsgericht Berlin.
Dort ruft der Mann an und bekommt die Pfändung bestätigt.
Also überweist er das Geld – in die Türkei.

Die Polizei rät:
Wenn´s um Geld geht, misstrauisch werden und nie eine Nummer anrufen, die man von Unbekannten bekommen hat.
Im Zweifel sollte die Polizei gerufen werden.