© Foto FMG/Lufthansa

Bei Fragen Josie Pepper fragen

Wo geht es am Flughafen München zum nächsten Restaurant oder zum Abfluggate?
Ab sofort beantwortet Josie Pepper solche Fragen.
Josie Pepper ist einen Meter 20 groß, hat leuchtende Kulleraugen, eine sympathische Stimme - und ist ein Roboter.
Im Einsatz ist die Roboterdame im Terminal 2.
Momentan spricht Josie Pepper aber nur englisch.
Bei dem Test soll geprüft werden, wo der humanoide Roboter noch verbessert werden kann.

Wobei die Roboterdame von alleine dazu lernt:
In ihrem „Gehirn“ arbeitet ein leistungsstarker Prozessor.
Über WLAN ist der Rechner mit dem Internet verbunden und hat dadurch Zugriff auf eine Cloud, in der Gesprochenes verarbeitet, interpretiert und mit den Daten des Flughafens verknüpft wird.

Das Besondere daran:
Dieser Robotertyp spricht keinen fertigen Text, sondern antwortet durch seine Fähigkeit zu lernen individuell auf eine Frage.
Denn ähnlich wie ein „echtes“ Gehirn lernt dieser Computer, Fragen und die hierfür relevanten Informationen dazu immer besser miteinander zu verknüpfen und dadurch präzisere Antworten zu liefern.

© FMG/Lufthansa
© FMG/Lufthansa