verkehr, straße

Beim Griff in die Kasse erwischt

Da stimmt was nicht, denken sich die Angestellten eines Ladens am Flughafen München.
Seit einem Monat fehlt immer wieder Geld aus der Kasse – insgesamt 4200 Euro.
Zusammen mit der Polizei legen sie sich auf die Lauer.
Und tatsächlich:
Sie erwischen den Langfinger auf frischer Tat.
Es ist ein 49-Jähriger aus Niederbayern, der sich 200 Euro in die Tasche steckt.
Der Mann gibt zu, öfter in die Kasse gegriffen zu haben.