Bekommt Deggendorf ein „Ankerzentrum“?

In Bayern sollen in allen Regierungsbezirken sogenannte Ankerzentren für Flüchtlinge entstehen.
Das will die Staatsregierung.
In Niederbayern könnte es sich um Deggendorf als Standort handeln.
Denn laut Innenminister Joachim Herrmann sollen solche Ankerzentren nicht neu aus dem Boden gestampft werden.
Es sollen vorhandene Einrichtungen wie in Deggendorf geprüft werden.
In Ankerzentren sollen Asylbewerber für die gesamte Dauer ihrer Antragsprüfung untergebracht werden.