© Pixabay

Berater sollen Biber-Ärger vermeiden

Baumeister – oder Plagegeister?
Beim Biber gehen die Meinungen oft weit auseinander.
Die Nager sind zwar geschützt, gleichzeitig sind sie einigen Landwirten ein Dorn im Auge, weil sie sich auch auf landwirtschaftlichen Flächen ausbreiten.
Hier kommen Biberberater ins Spiel:
Sie sollen zwischen Mensch und Tier vermitteln und Konflikte möglichst vermeiden.

Das Landratsamt Landshut ist aktuell auf der Suche nach Biberberatern oder – beraterinnen.
Interessierte können sich bis Ende August an das Landratsamt wenden.
Der Aufruf richtet sich u. a. an Landwirte, Jäger, Fischer, Forstwirte und Naturinteressierte