© Landratsamt Dingolfing-Landau

Berühmte „Venus von Aufhausen“ verschwunden

Eigentlich sollte sie sicher im Tresor sein:
Die „Venus von Aufhausen“, ein rund 6000 Jahre altes Gefäß in menschlicher Gestalt.
Doch statt des Originals befindet sich im Tresor nur eine Kopie.
Die echte Venus ist verschwunden, und damit einer der bedeutendsten archäologischen Funde Bayerns.
Landrat Heinrich Trapp ist von diesem Verlust schwer erschüttert.
Laut Trapp war es offenbar kein Diebstahl.
Vielmehr soll das originale Fundstück durch Schlamperei verloren gegangen sein.