© Funkhaus Landshut

Besoffener Autofahrer kommt zur Polizei Pfarrkirchen

Ein 26-Jähriger kommt heute Morgen zur Polizeiinspektion Pfarrkirchen und möchte einen Wildunfall melden.
So weit so ungewöhnlich.
Allerdings ist der junge Mann nicht nur pflichtbewusst – sondern auch besoffen.
Die Aktion kostet ihn 500 Euro und die nächsten zwei Monate darf er außerdem zu Fuß gehen.