© Pixabay

Besoffener Autofahrer reißt jungen Mann aus dem Leben

Ein junger Mann genießt an einem kleinen Rastplatz im Bayerischen Wald die Aussicht.
Augenblicke später wird er aus dem Leben gerissen.

Schuld ist ein total besoffener Autofahrer, der von der Straße abkommt und auf den Rastplatz rast.
Da knallt der Wagen gegen Tische und Bänke aus Granit und Holz.
Trümmerteile treffen den 24-Jährigen auf dem Rastplatz und verletzen ihn tödlich.
Das Auto mit dem Betrunkenen stürzt einen Abhang runter, wo es völlig zerstört liegen bleibt.
Dabei wird der 30 Jahre alte Fahrer verletzt.

Seinen Führerschein hat die Polizei erstmal sichergestellt.