© pixabay

Besoffener kämpft mit Geisterbahnpuppen

Im Suff kann man schon mal was verwechseln…
Das passiert einem 19-Jährigen am Abend auf der Pfingstdult in Simbach am Inn.
Der junge Mann erschrickt sich offenbar vor zwei Puppen und beginnt, auf sie einzuprügeln…
Kein Wunder… es sind Geisterbahnpuppen – die SOLLEN ja gruslig ausschauen!
Der 19-Jährige ist so in Rage, dass er erst aufhört, als beiden Puppen der Kopf fehlt…
Ob sie jetzt WENIGER gruslig, oder NOCH grusliger aussehen, ist unklar.
Was aber klar ist: der Randalierer hat heuer Dult-Verbot!