© FunkhausLandshut

Besondere Heimatkenner

Sie kennen die Fluren, Grenzen und Äcker ihrer Heimatgemeinden wie keine anderen. Die Rede ist von den Feldgeschworenen. 29 davon hat der Landkreis Landshut nun für dieses besondere Ehrenamt ausgezeichnet. Diese Land-und Grenzvermesser sind auch in der digitalen Welt wichtig, weil sie über die Eigentumsverhältnisse Bescheid wissen, und vor allem die nötige Menschenkenntnis mitbringen. Das sagte Landrat Peter Dreier bei der Ehrung der Feldgeschworenen im Landratsamt.