Betriebsausflug endet fast in Katastrophe

Es sollten schöne Stunden für einige Menschen auf der Isar werden. Aber der Freizeitspaß fand nach dem Kentern zweier Boote in der Nähe von Moosburg ein jähes Ende. Zum Glück konnten sich die ins Wasser gefallenen Menschen auf angeschwemmtem Treibholz in der Isar festhalten. Bei der groß angelegten Rettungsaktion gelang es dann einem Polizeihubschrauber die Personen per Seilwinde aus der reißenden Isar zu holen. Bis auf eine leichte Unterkühlung kamen alle Geretteten  mit dem Schrecken davon.