© Pixabay

Betrugsmail geht um!

Zugegeben – das ist neu!
Und ganz besonders gemein.
Betrüger nutzen jetzt kurz vor Weihnachten die Großzügigkeit der Menschen in Abensberg aus.
Wie die Polizei gemeldet hat, geht im Moment eine Betrugsmail um.
Darin bittet ein angeblicher Pfarrer um Hilfe.
Er hat im Ausland seine Geldkarten verloren und benötigt Geld für die Heimreise.
Von wegen!
Die Polizei bittet alle Betroffenen, nicht auf diese Mail einzugehen.