polizei, © Bundespolizei

Betrunkener Schläger am Landshuter Bahnhof

Zu viel Alkohol kann ganz schön auf die Stimmung drücken.
Am Freitagabend wird ein betrunkener Mann am Landshuter Bahnhof fuchsteufelswild:
Der 52-jährige pöbelt andere Fahrgäste an und randaliert.
Auch gegenüber der Bundespolizei zeigt er sich aggressiv:
Er schlägt wild um sich und beleidigt die Beamten.
Die haben größte Mühe, ihn festzunehmen und mit auf die Wache zu bringen.
Dort zeigt der Alkotest satte 2,5 Promille.
Aber Alkohol schützt bekanntlich nicht vor Strafe:
Und deshalb kommen einige Anzeigen auf den 52-Jährigen zu.