© Pixabay

Bewährung für Angriff gegen Polizisten

Ein schockierender Fall von Gewalt gegen Polizisten hat zuletzt das Amtsgericht Landshut beschäftigt.
Im Mittelpunkt:
Ein 55-jähriger Mann, der bei einer Kontrolle in Geisenhausen die Nerven verliert.

Im Oktober vergangenen Jahres halten zwei Polizisten den Beschuldigten am Marktplatz in Geisenhausen auf.
Der Mann fackelt nicht lange – und greift einen der Beamten an.
Er schlägt mit dem Schlüsselbund gegen den Kehlkopf – der Polizist wird dabei schwer verletzt.
Vor Gericht wird der 55-Jährige zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt.
Seine psychische Erkrankung macht ihn vermindert schuldfähig, heißt es in der Urteilsbegründung.