polizei

Bewährungsstrafe für Haschdealer

Da hat ein Haschdealer aus Pfarrkirchen nochmal Glück gehabt.
Das Amtsgericht Eggenfelden ersparte dem 25 Jährigen nochmal einen Gefängnisaufenthalt.
Er kam mit einer Haftstrafe auf Bewährung davon.
Das Gericht hielt ihm zugute, dass er sich sofort geständig zeigte.
Er hatte zugegeben, dass er nicht nur für sich Hasch und Marihuana bunkerte, sondern auch noch für andere Konsumenten bereithielt.
Der Mann geht einer geregelten Arbeit nach und macht offenbar dort einen guten Job.
Deshalb wollte ihm das Gericht nochmal eine Chance geben.

 

(Symbolbild)