© Pixabay

Bewaffnet und gefährlich: Polizei bittet um Hilfe

Er soll versucht haben, zwei Menschen in Burgkirchen zu töten.
Jetzt sucht die Polizei öffentlich nach dem Täter
Wegen versuchten Mordes.
Der Mann ist möglicherweise noch bewaffnet.
Auf der Suche nach dem Flüchtigen hat die Polizei gestern bei Neumarkt St.Veit ein Anwesen durchsucht.
Im Einsatz war auch ein Sondereinsatzkommando.

Zu dem, was genau in Burgkirchen passiert ist, hält sich die Polizei weiter sehr bedeckt.
Klar ist mittlerweile:
Der 51-Jährigen hat auf den neuen Freund seiner Ex-Partnerin geschossen.
Bei dem Angriff in Burgkirchen an der Alz wurde das Opfer gestern am Arm verletzt; auch die Frau kam verletzt ins Krankenhaus.

Der Gesuchte ist 178 cm groß, hat mittellange, graumelierte Haare und eine kräftige Statur.

© Polizei