Bewaffneter Raubüberfall auf Geschäft

Von diesem Schock muss sich eine Frau wohl erstmal erholen:
Es ist gestern Abend um 18 Uhr.
Da betreten drei mit Sturmhauben maskierte und mit Messern bewaffnete Männer ein Geschäft in Braunau.
Sie bedrohen die Ladenbesitzerin und fordern Geld aus der Kasse.

Dann zerrt einer der Täter die 53-Jährige gewaltsam ins Büro.
Vermutlich, weil er da noch mehr Geld vermutet.
Die Frau wehrt sich, versucht mit den Füßen nach dem Gangster zu treten.
Erst als das Handy der Ladenbesitzerin klingt, lässt der Täter von ihr ab.
Dann flüchten die Räuber mit dem erbeuteten Bargeld in unbekannte Richtung.
Die 53-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde im Krankenhaus Braunau am Inn ambulant behandelt.