© Bezirk Niederbayern/Kopf

Bezirk Niederbayern bewegt als Bauherr Millionen

Der Bezirk Niederbayern kurbelt die Wirtschaft an.
Genauer gesagt, die Bauwirtschaft.
Die größte Baustelle des Bezirks ist und bleibt das Bezirksklinikum Mainkofen.
Hier wurden im vergangenen Jahr über 30 Millionen Euro in Baumaßnahmen investiert.
In diesem Jahr steht unter anderem die Modernisierung des ökologischen Lehrguts im Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn auf der Agenda.
Der größte Teil der Bauaufträge geht an Unternehmen aus der Region.

Im Bild: Der 2. Bauabschnitt im Rahmen der Neustrukturierung des Bezirksklinikums Mainkofen ist voll im Gange.