© Pixabay

Bezirk Niederbayern will Haushalt für 2022 durchwinken

Zur „staden Zeit“ schauen viele nochmal besonders aufs Geld.
Nicht nur Privatpersonen, sondern auch offizielle Stellen.
Wie jetzt der Bezirk Niederbayern.

Der Bezirksausschuss spricht sich dafür aus, den Haushalt fürs kommende Jahr zu genehmigen.
Eckpfeiler sind ein Verwaltungshaushalt in Höhe von etwa 520 Millionen Euro und eine stabile Umlage.
Die zahlen die Landkreise und kreisfreien Städte an den Bezirk.

Außerdem greift der Bezirk auf seine Rücklagen:
Dazu sind 4 Millionen Euro im Haushalt eingeplant.