polizei

Bilanz der Grenzpolizei

Seit einem dreiviertel Jahr gibt es in Bayern wieder eine Grenzpolizei.
Und die hat für das Jahr 2018 jetzt Bilanz gezogen.
Die Anzahl der Straftaten ist an dem 100 Kilometer langen Grenzabschnitt bei Passau nur leicht angestiegen.
Einen geringen Teil davon machen illegale Migration oder Schleusungen aus.
Viel häufiger hat es die Polizei mit Rauschgiftdelikten zu tun.
Im Jahr 2018 mit rund 370.
Im Jahr davor waren es nur etwa 50!
Außerdem ziehen die Grenzpolizisten auch immer wieder gestohlene Fahrzeuge aus dem Verkehr.