polizei

Bilanz der Polizei zum Politischen Aschermittwoch

Gefährliche Spitzen, gezielte Angriffe und Rundumschläge.
Am Politischen Aschermittwoch ganz normal.
Das ist heute beim 100. Jubiläum kein bisschen anders.
Die Redner teilen kräftig aus.
Zum Glück bleibt es aber bei den Verbalattacken.
Für die niederbayerische Polizei verläuft der Tag erfreulicherweise ruhig.
Die Beamten sind bei allen Versammlungen vor Ort und unterstützen die örtlichen Polizeidienststellen, um überall einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.
Mit Erfolg – der Tag verläuft friedlich.
Hinterm Rednerpult freilich nicht.