© Stadt Landshut

Landshut rüstet bei Impfungen auf

Überall in Niederbayern sind Warteschlangen vor den Impfzentren zu sehen.
Die Stadt Landshut stockt ab kommender Woche ihr Angebot auf:
Ab Mittwoch wird zusätzlich das Impfzentrum am Messegelände reaktiviert.
Hier sind Impfungen ohne Termin möglich.
Zwischen 9 und 22 Uhr.

Auch im Landshuter Dultwachgebäude wird weiter geimpft – hier mit Termin.
Allerdings ist aufgrund der hohen Nachfrage nach Erst- und Auffrischungsimpfungen dort aktuellen Schätzungen zufolge mit Wartefristen von einigen Tagen oder gar Wochen zu rechnen. Anmeldungen sind ab sofort und ausschließlich für die Impfstation Grieserwiese über das System BayIMCO unter der Adresse www.impfzentren.bayern möglich.

Landshut regiert auch auf die gestiegene Nachfrage nach Corona-Tests.
Ab Montag startet auf dem Messegelände eine PCR-Teststation ihren Betrieb, heute in einer Woche legt dort eine  Schnellteststation los.

PCR-Tests werden ab dann täglich, also auch an den Wochenenden, von 9 bis 16 Uhr ausschließlich in der Station auf dem Messegelände möglich sein, der Standort Grieserwiese wird dafür geschlossen.