Blackout in Landshut

Ein Stromausfall hat heute Vormittag weite Teile der Stadt lahmgelegt. Um 9 Uhr 53 gingen Lichter, Computer und Ampeln aus.
Betroffen war ungefähr die Hälfte des Landshuter Stadtgebiets.Zum Beispiel die Stadtteile Altstadt, Mitterwöhr, Hofberg und Moniberg.Aber auch Teile von Ergolding.Schuld war ein Zwischenfall im Umspannwerk Altheim.Mit einem explosionsartigen Knall war dort eine Stromleitung gerissen.
Die Leitung stürzte auf ein Firmengebäude und zwei Laster.Das Gelände wurde evakuiert und abgesperrt.Experten konnten die Leitung dann erden und Entwarnung geben.Nach etwa einer dreiviertelstunde war der Strom in Landshut wieder da.Wegen des Stromausfalls hatte die Feuerwehr Vollalarm ausgelöst und alle Wachen besetzt.Zwei Personen mussten aus einem festgesteckten Aufzug befreit werden.Zu größeren Unfällen kam es in Landshut offenbar nicht.
Die Geschäfte in Landshut sperrten während des Blackouts zu – oder machten weiter.Betroffen von dem Stromausfall war auch das Krankenhaus Landshut-Achdorf.Dort gab es wegen der Eigenversorgung aber keine größeren Probleme, wie ein Sprecher auf Nachfrage unsere Nachfrage sagte.