polizei

Blindgänger in der Baustelle?

Etwas angespannt dürften heute Bauarbeiter in Landshut gewesen sein.
Sie finden einen Gegenstand, der verdächtig nach einem Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg aussieht.
Die Polizei kommt und sperrt den Bereich Schirmgasse in der Altstadt ab.

Das Sprengkommando rückt an, schaut sich den Gegenstand an – und gibt Entwarnung.
Es ist nur ein Betonbrocken mit etwas Metall – wahrscheinlich ein Stück aus dem Fundament.
Nach etwa eineinhalb Stunden ist der Alarm vorbei.